Farbmixer

Das Dialogfeld Farbmixer dient zum Festlegen und Anwenden von Farben auf Elemente in Ihrem Entwurf.

Der Farbmischer kann auf verschiedene Arten geöffnet werden:

  • Klicken Sie auf das Symbol für den Farbmixer in der Standardsymbolleiste
    mceclip0.png
  • Gehen Sie zu Ansicht > Farbmixer
    mceclip1.png
  • "M" ist das Standard-Tastenkürzel zum Öffnen des Farbmischers.

Wenn Sie ein Objekt auswählen, wird dessen Füllfarbe in der Schaltfläche in der oberen linken Ecke des Farbmischers angezeigt. Wenn mehrere Objekte ausgewählt sind, zeigt der Farbmixer die Farbe des untersten ausgewählten Objekts im DesignEditor an.
mceclip2.png

Verwenden Sie die Dropdown-Liste in der oberen rechten Ecke des Farbmischers, um ein Farbmodell anzugeben: RGB, CMYK, LAB, Spot, HSV oder Duotone. Um ein besseres Verständnis für jeden dieser Farbmodi zu erhalten, lesen Sie: Verfügbare Farbmodi

Sobald Sie festgelegt haben, welches Farbmodell verwendet werden soll, gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Farbe im Mixer anzugeben:

  • Geben Sie numerische Werte in die Zahlenfelder ein oder klicken Sie auf die Schaltflächen zum Drehen nach oben/unten.
  • Klicken und ziehen Sie die Kanalschieberegler.
  • Klicken oder klicken und ziehen Sie die Maus über den Farbwähler am unteren Rand des Farbmischers. Wenn Sie die gewünschte Farbe gefunden haben, lassen Sie die Maustaste los.

Mit Hilfe des Farbmischers ist es möglich, Farben festzulegen, die außerhalb der Grenzen des ausgewählten Farbraums liegen. In diesem Fall wird neben dem Farbfeld ein Warnsymbol und ein kleineres Feld angezeigt, das eigentlich eine Funktionstaste ist.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Gamut-Korrektur, um die Farbe so anzupassen, dass sie in den Zielfarbraum passt.

Nachdem Sie auf die Schaltfläche geklickt haben, wird die Farbe neu definiert, und sowohl das Symbol als auch die Schaltfläche für die Gamut-Korrektur verschwinden.

Das Warnsymbol wird nur angezeigt, wenn Sie Objekte im RGB-, LAB- oder HSV-Farbraum betrachten. Die Software prüft, ob die von Ihnen angegebene Farbe im CMYK-Farbraum genau reproduziert werden kann, basierend auf dem aktiven Druckerprofil, das Sie im Dialogfeld Farbeinstellungen ausgewählt haben.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 2 fanden dies hilfreich