Konturschnitt-Linien

Konturschnitt ist eine Funktion, die eine oder mehrere Schnittlinien um Objekte, entweder Vektor- oder Bitmap, erzeugt.

So können Sie ein Bild auf einem Drucker ausgeben und dann die Konturen mit einem Schneideplotter ausschneiden. Wenn Sie ein Hybridgerät (Drucker mit Schneidefunktion) besitzen, können Sie mit demselben Gerät drucken und schneiden.

Damit Konturschnitt die Umrisse von Objekten in einer Bitmap nachzeichnen kann, müssen Sie den Hintergrund des Bildes mit der Funktion Transparent machen transparent machen. Andernfalls wird der Effekt nur um die Außenseite des Bitmaps herum ausgeführt. 

Erstellen eines Konturschnitts um ein Objekt

  • Wählen Sie die gewünschten Objekte aus.
  • Wählen Sie aus dem Menü Effekte die Option Konturschnitt.
  • Alternativ können Sie auch die Option Konturschnitt in der Hauptsymbolleiste auswählen
    mceclip24.png                        mceclip23.png
                           

Die Registerkarte Konturschnitt, wie sie in DesignCentral für die Modi Kontur, Rechteck und Ellipse angezeigt wird.

mceclip0.png        mceclip8.png        mceclip22.png

  • Passen Sie die Parameter in DesignCentral an, oder ziehen Sie den Kontrollpunkt auf die Konturschnittlinie. 
  • Klicken Sie auf Anwenden.

Um mehrere Konturschnitte um Objekte herum zu erstellen, wiederholen Sie die obigen Schritte.

Auf der Registerkarte Kontur des Dialogfelds RIP und Drucken können Sie für jeden Konturpfad unterschiedliche Aktionen oder Farben einstellen.

Anpassen eines Konturschnitts

mceclip2.png Wählt den Typ der Konturform aus. Die Optionen sind Kontur, Rechteck und Ellipse.
EffectContourCutContour.pngEffectContourCutRectangle.pngEffectContourCutEllipse.png
Kontur-Modus

      Rechteckmodus              Ellipsenmodus

mceclip1.png Wählt den Linienstil für den Konturschnitt aus. Um eine benutzerdefinierte Schnittlinie zu erstellen, wählen Sie Bearbeiten aus dem Dropdown-Menü.

Bearbeiten

mceclip3.png

Öffnet das Dialogfeld Anpassen von Linienstilen. Hier können Sie einen vorhandenen Linienstil ändern, indem Sie die Strich- und Lückenbreiten anpassen.
Hinzufügen Fügt einen neuen Linienstil zum Dialogfeld Linienstile anpassen hinzu.
Aktualisieren Ermöglicht die Anpassung der Parameter Strichelung und Abstand. Klicken Sie auf , um die Änderungen zu speichern.
Entfernen Löscht einen benutzerdefinierten Linienstil dauerhaft aus der Liste Benutzerdefinierte Linienstile.
mceclip4.png Legt den Abstand zwischen dem Objekt und der Schnittlinie fest. Es können negative Werte eingegeben werden, so dass Sie eine Konturschnittlinie innerhalb des Entwurfs erstellen können. Dies verhindert Fehlausrichtungen während des Druck- und Schneidevorgangs (nur im Konturmodus verfügbar).
So stellen Sie den Konturversatz manuell mit einem Griff ein:
mceclip7.png

1. Referenzposition

Legt fest, von wo aus der Versatzabstand gemessen werden soll. Ziehen Sie diesen Punkt um den Entwurf herum und legen Sie ihn an der Stelle ab, von der der Versatzabstand ausgehen soll.
2. Versatzabstand Legt den Abstand zwischen dem Versatzpunkt und der Referenzposition fest.
3. Versatzpunkt Passt den Versatzabstand an. Ziehen Sie diesen Punkt auf die Konturschnittlinie zu oder von ihr weg, um den Versatzabstand festzulegen.
mceclip9.png Legt die Breite der Konturform fest (nicht verfügbar im Konturmodus).
mceclip10.png Legt die Höhe der Konturform fest (nicht verfügbar im Konturmodus).
mceclip20.png Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Größe der Schnittlinie proportional angepasst, wenn Sie ihre Höhe oder Breite ändern. (Nicht verfügbar im Konturmodus.)
mceclip21.png Wenn diese Option aktiviert ist, werden alle Löcher in den ausgewählten Objekten mit einer inneren Konturschnittlinie versehen (nur im Konturmodus verfügbar).
mceclip11.png mceclip12.png
Kontur mit Löchern Kontur ohne Löcher
mceclip13.png Legt die Farbe der ausgewählten Kontur fest. Die Farben von CutContour und PerfCutContour sind mit VersaWorks kompatibel.
EffectContourCutJoint.png Verbindungstyp. Wählt aus, wie die Ecken konturiert werden sollen. Die Optionen sind Rund, Schräg und Quadrat.

Umwandlung von Objekten in eine Schnittlinie

Wenn Sie eine Schnittlinie mit einer speziellen Form benötigen, können Sie ein Vektorobjekt erstellen und es in eine Schnittlinie umwandeln.

Sobald Sie ein Objekt in eine Schnittlinie umgewandelt haben, ändert sich seine Umrissfarbe in ein helles Grau, was anzeigt, dass es in eine Schnittlinie umgewandelt wurde, und seine Füllfarbe ändert sich in Transparent. Auch nach der Umwandlung in eine Schnittlinie behält das Objekt seine ursprünglichen Attribute bei.

  • Wählen Sie das gewünschte Objekt aus.
  • Zeigen Sie im Menü Anordnen auf Konturschnitt und wählen Sie Konturschnitt erstellen.mceclip17.png  mceclip19.pngmceclip18.png
     
War dieser Beitrag hilfreich?
7 von 8 fanden dies hilfreich