Dateien als Ebenen drucken

Mit Flexi 21 können Sie Aufträge mit mehreren Ebenen erstellen und drucken, die aus zwei oder mehr separaten Dateien für Drucker bestehen, die den Druck mehrerer Ebenen unterstützen. Normalerweise für Drucker mit Schmuckfarben wie Weiß und Lack. Sie können auch eine Vorschau der Ebenen in den Auftragseigenschaften anzeigen.

Arbeitsablauf

Um einen Auftrag mit mehreren Ebenen zu erstellen, bereiten Sie normalerweise verschiedene Dateien für Farbdateien und separate Dateien für Schmuckfarben wie Weiß und Lack vor. Nachdem Sie dem Produktionsmanager Aufträge hinzugefügt haben, wählen Sie alle Aufträge aus, die Sie als Ebenen drucken möchten, klicken mit der rechten Maustaste auf den ausgewählten Auftrag und wählen die Option "Ebenenauftrag erstellen". Sie können auch drei oder mehr Aufträge hinzufügen, wenn der Drucker über mehrere Sonderfarben verfügt.
printing-files-as-layers-1_618x384.jpg

Im Dialogfeld "Ebeneneinstellungen" können Sie festlegen, welcher Auftrag für welche Farbe verwendet werden soll.

printing-files-as-layers-2.jpgprinting-files-as-layers-3.jpg

Die Einstellungen können auf der Registerkarte "Ebene" geändert werden. printing-files-as-layers-4.jpg
printing-files-as-layers-5.jpg

Hinweis: Wenn Sie die Option "Ebenenauftrag erstellen" verwenden, übernimmt der Treiber die Volltoneinstellungen des ersten Auftrags. Sie müssen also die Volltoneinstellungen auf der Registerkarte "Treiber" überprüfen.

Einige Marken wie HP, Ricoh usw. haben einige spezifischere Einstellungen, da sie "vordere, mittlere und hintere" Ebenen unterstützen.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich